P (7)

Tierfreundlich: Wie @ProTier1 gegen Tierprodukte und für Tierschutz steht

Wer folgt wem? Wer liked was? Was geht viral? Die sozialen Netzwerke sind immer auch ein Wettbewerb um Aufmerksamkeit: Ganz vieles nimmt niemand wahr, weniges erreicht alle. Die Schüler des Jahrgangs 2015 der Kölner Journalistenschule versuchen im Projekt #SocialMe, ein Stück von der Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie legen Accounts an, entwerfen Charaktere, besetzen Themen, starten Diskussionen – und schreiben darüber, was sie in den sozialen Netzwerken erleben. Die Serie ist auch als Experiment gedacht, sich aus der eigenen Filterblase hinauszuwagen und fremde Perspektiven kennenzulernen, die einem sonst verborgen bleiben. In diesem Teil twittert Philip Ziche als @ProTier1 und versucht, Twitterer zum tierfreundlichen Leben zu bewegen.

Der Tierfreund – das ist ein Mann aus Bergisch Gladbach, der vegan lebt und den Tierschutz lebt. Diese Figur präsentierte sich auf Twitter, um die Tiere zu retten, andere Tierliebhaber anzusprechen und Gegner zu kritisieren. Erst leise, dann lauter; mal humorig, mal ziemlich ernst und kritisch. Stets mit dem Ziel, Aufmerksamkeit zu bekommen. Ob das geklappt hat?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *