hoh

Demokratie-Grundkurs für die AfD: Wie sich @CatEns, @DerKommentar100 & @SchwabonoBW über @hansolafhenkel und @AfD_Bund zoffen

Politiker, Aktivisten, Journalisten, Promis und alle anderen: Auf Twitter kann jeder mit jedem streiten. In der Serie „Twitterdebatten“ zeichnen Journalistenschüler des Jahrgangs 2015 nach, wie einflussreiche Twitterer diskutieren – und worüber. Im siebten Teil beschreibt Laura Weigele, wie sich AfD-Anhänger mit ehemaligen AfD-lern über das richtige Demokratieverständnis streiten.

Hitziger Streit zwischen Anhängern der Alternative (AfD) für Deutschland und ihren Kritikern gefällig? Man nehme einen brisanten Tweet des ehemaligen AfD-Mitgliedes Hans-Olaf Henkel, der jetzt bei der AfD-Abspaltungspartei ALFA“ (Allianz für Fortschritt und Aufbruch), aber noch mit Mitglied im Europaparlament ist – mit einem Mandat, das er im Jahr 2014 als Kandidat der AfD gewonnen hat.

Als Protagonisten treten auf: zwei AfD-Anhänger und einer mit dem Pseudonym Der Kommentar, der die AfD verabscheut. Dazu noch ein paar eingestreute Kommentare gegen die AfD und Hans-Olaf Henkel, um „Der Kommentar“ beim zwei gegen einen zur Hilfe zu kommen. Und zu guter Letzt einen unpassenden Kommentar der „AfD“ Berlin-Lichtenberg.

Thema: Hans-Olaf Henkel, sein Sitz im Europäischen Parlament und die Funktionsweise von Demokratie überhaupt.

Bildquelle: Metropolico via Flickr, CC-Lizenz

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *