Konfuser Datenschutz, personalisierte Werbung, selektive Suchergebnisse: Was Peter Schaar an Facebook und Google stört

In wenigen Tagen treffen sich Europas Datenschutzbeauftragte, um über wirksamere Datenschutzmaßnahmen zu beraten. Im Interview warnt der Bundesbeauftragte Peter Schaar vor personalisierter Werbung. Wir haben ihn außerdem gefragt: Ist Datenschutz spießig? Was können die europäischen Datenschutzbehörden unternehmen? Und was stört ihn eigentlich daran, wenn
andere Nutzer bei Facebook über ihr Essen schreiben?

5 Gedanken zu “Konfuser Datenschutz, personalisierte Werbung, selektive Suchergebnisse: Was Peter Schaar an Facebook und Google stört

  1. Pingback: 140z.de
  2. Pingback: Sabine S...
  3. Pingback: Lea Deuber
  4. Pingback: jens tönnesmann
  5. Pingback: Timo Stukenberg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *